Ausstellung

Mo. - Mi. 06.05.2024 - 29.05.2024
 · Freier Entritt


„Verbrannte Orte“


Sonderausstellung des Kuratoriums Erinnern Forschen Gedenken e.V.

Die Ausstellung basiert auf dem Projekt "Verbrannte Orte" des Fotografen Jan Schenck.

Die "Tatorte" sind in der Wanderausstellung als Fotografien zu sehen - meist nicht mit dem historischen Motiv, sondern so, wie die Plätze heute aussehen. Dazu gibt es zahlreiche Hintergrundinformationen zum Aufstieg der Nationalsozialisten, Autorenbiografien und Beispielen aus der Exilliteratur.

 

Am Gedenktag der Verbrennungen findet eine Lesung mit Musik statt. Dirk Strehl liest Auszüge aus Etty Hillesums gesammelten Tagebüchern.

 

Sie sind herzlich eingeladen!


Veranstaltungsort:
Atrium im Elsbach Haus

Zurück zur Übersicht